Beratung

Datenschutz – Neue Pflichten auch für Schweizer Unternehmen

Neue Pflichten auch für Schweizer Unternehmen ab 25. Mai 2018

Mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, möchte die EU das Datenschutzniveau erhöhen. Ab dem 25. Mai 2018 gilt die DSGVO innerhalb der EU unmittelbar. Darüber hinaus kommt ihr extraterritoriale Wirkung zu. Deshalb tun auch Schweizer Unternehmen, die insbesondere Dienstleistungen oder Waren an Personen innerhalb der EU erbringen, gut daran, sich eingehend mit dieser Thematik zu beschäftigen. In Anbetracht der drohenden Sanktionen von bis zu 20 Millionen Euro oder 4 Prozent des weltweiten Jahresumsatzes ist jedem Unternehmen zu empfehlen, dass es anhand seiner Tätigkeit und seinen Kunden prüft, ob es in den Anwendungsbereich der DSGVO fällt.

Erfahren Sie mehr Cover - Datenschutz
Download PDF [ 97 kb ]